Kaufkraftsteigerung durch Konversionpsoptimierung Aus weniger MEHR machen!

Conversion Optimierung von der KarMa Webmarketing

Ein Blick auf die Besucherstatistik eines Onlineshops oder einer Landingpage liefert oftmals deprimierende Werte. Zwar erfreut sich die Seite eines regen Besucherandrangs, doch die Besucher spiegeln sich nicht in den Verkaufszahlen wider. Mittels einer umfangreichen Konversionpsoptimierung ist es jedoch möglich, Seitenbesucher zum Kauf eines Produkts oder zu einer Kontaktaufnahme zu animieren, ohne dass die Aufforderung aufdringlich wirkt.

Hierzu ist es wichtig, die Konversionsrate zu analysieren. Die Rate errechnet sich aus der Division der reellen Käufer- und der Besucherzahlen. Zumeist liegt die Konversionsrate zwischen einem und fünf Prozent, wobei fünf Prozent einen hervorragenden Wert darstellt. Überwiegt die Besucherzahl eines Onlineshops deutlich den Käuferanteil und ergibt sich eine Konversionsrate von nur einem Prozent, ist die Konversionpsoptimierung durchweg zu empfehlen.

Werbemaßnahmen anhand der Konversionsrate analysieren

Unternehmen, die intensiv Werbung betreiben, können den Erfolg der Werbemaßnahmen anhand der Konversionsrate ablesen. Wie deutlich stieg die Kundenzahl nach der letzten Marketingkampagne? Konnten die Verkaufszahlen gesteigert werden? Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich die Konversationsrate nicht allein auf Käufer eines Produkts bezieht oder ausschließlich für Onlineshops von Interesse ist. Jeder Betreiber einer Internetseite, die Seitenbesucher zu einer Aktion auffordert, kann mittels der Konversionsrate das Nutzerverhalten auswerten.

Nur, so stellt sich die Frage, lässt sich die Rate an sich verbessern? Wichtig ist, den Absprung von Seitenbesuchern zu minimieren. Springen Kunden bereits auf der Startseite ab oder gelangen sie zwar auf die Landingpage, führen aber keine weitere Aktion durch? Oder besichtigen Seitenbesucher Unterseiten und durchstöbern den Onlineshop? Springen Käufer gar während des Bestellprozesses ab? All diese Informationen sind wichtige Details der Konversionpsoptimierung und geben uns explizite Aufschlüsse über die Optimierungsstrategie.

Konversionpsoptimierung im eCommerce

Wir prüfen das Besucherverhalten und analysieren die einzelnen Vorgänge. Springen beispielsweise vermehrt Käufer während des Bestellvorgangs ab, kann es mitunter daran liegen, dass die Zahlungsoptionen des Onlineshops nicht klar kommuniziert sind oder Kunden den Bestellprozess als unübersichtlich empfinden. Nicht selten sind Onlineshops oder Internetauftritte schlichtweg zu unübersichtlich aufgebaut, um den Seitenbesucher ein angenehmes Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Müssen sich Kunden zuerst durch unzählige Kategorien klicken, weil sie beispielsweise nicht nach einem Produkt suchen können, erhöht dies die Absprungrate.

Professionelle Konversionpsoptimierung inklusive Beratung

Werden wir optimierend im Bereich der Konversion tätig, informieren wir unsere Kunden über unsere Schritte und beraten sie hinsichtlich des möglichen Optimierungspotenzials. Mit Tipps und einer auf den Kunden zurechtgeschnittenen Methodik verringern wir die Absprungrate und erhöhen gleichzeitig die Seitenaufrufe von Kunden, die tatsächlich das beworbene Produkt kaufen oder die gewünschte Aktion durchführen. Aus unternehmerischer Sicht ist die Investition in eine durch unsere SEO-Agentur durchgeführte Konversionpsoptimierung sinnvoll, denn die Steigerung der Verkaufszahlen führt automatisch zu einer Umsatzsteigerung.

Möchten auch Sie die Absprungrate verringern und die Besucher Ihrer Webseite vom Kauf eines Produkts oder von der Nutzung einer Dienstleistung überzeugen? Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der Optimierungsmöglichkeiten und führen für Sie eine Konversionpsoptimierung durch.

Referent für:

M3 Campixx
SEO Campixx
Universität Leipzig

Zertifizierungen:

Sistrix zertifiziert
OnPage.org
 

Bekannt aus:

Gründerszene
Deutsche StartUps
Onlinemarketing.de
SEO.de
seo-united.de